Bike Marathon, Kempten

Erstes Rennen, erster Ausfall

Am vergangenen Sonntag, 17. April durfte ich mein erstes MTB-Rennen dieser Saison bestreiten. Der Kempten Bike Marathon passte hierfür optimal in meinen Kalender. Bei diesem Marathon kann man sich noch während dem Rennen entscheiden ob man die kleine Distanz (39 Kilometer, 720 Höhenmeter) oder doch die grosse (78 Kilometer und 1440 Höhenmeter) fahren möchte. Die Strecke teilt sich ca. 1km vor dem Ziel, wer möchte kann dann einfach nochmals eine Runde drann hängen. Der überwiegende Teil der Biker (314) entschied sich für die Kurzstrecke und legte eine Runde zurück. Auf der Langstrecke kamen 94 Finisher ins Ziel. Ich hatte mir vorgenommen über die Langdistanz anzutreten.

„War das eine Schlammschlacht!“ Es goss wie aus Kübeln. Die Schlammschlacht wurde dann auch zum erwartet harten Kampf, bei der die Fahrer mit bis zur Unkenntlichkeit verdreckten Gesichtern ins Ziel kamen. Mein Gesicht war zwar auch bis zur Unkenntlichkeit verdreckt aber bis in’s Ziel habe ich es leider nicht geschafft! Auf der zweiten Schlaufe etwa nach 51 Kilometern muss mir vermutlich was zwischen Kette und Schaltwerk gekommen sein und hat mir das komplette Schaltwerk ab- und zerrissen! Also musste ich auf der Strecke das Schaltwerk und die Kette abmontieren und es blieb mir nichts anderes übrig als zurück zum Ziel zu laufen respektive dort wo es runter ging rollen.

Nichts destotrotz hat es mir während den ersten 51 km sehr viel Spass gemacht auch wenn das Wetter nun mal wirklich nicht mitgemacht hat. Dauerregen und etwa 5-7° Celsius. Das war zwar unterwegs kein Problem, aber beim defekt und beim Weg zurück war es dann in den völlig durchnässten Kleidern schon extrem kalt! Trotzdem denke ich, dass ich dieses Rennen im nächsten Jahr wieder einplanen werde, hoffe aber auf besseres Wetter sowie dann auch in’s Ziel zu kommen!

Einige Bilder von mir hats trotzdem noch gegeben:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s