Bike Marathon Obwalden

An der o-tour, dem Obwalden Bike Marathon auf den Boden der Realität zurückgeholt

Nachdem es mir am  Nationalpark Bike Marathon aufgrund der flächeren Strecke noch einigermassen gut ging, bin ich an der o-tour auf den Boden der Realität zurückgeholt worden. Anderthalb Monate ohne Training gehen dann halt doch nicht spurlos vorbei.

Ich muss aber sagen, dass ich mich am Vorabend und am Morgen des Renntages schon nicht gut gefühlt habe, meine Beine fühlten sich bleischwer an. Vermutlich waren die 3 Trainings-Sessions in der Rennwoche so ohne Form dann doch etwas zuviel.

Auch die Rennstrecke machte es mir nicht einfach, denn schon vom Start weg ging es voll zur Sache, das heisst etwa 14 Kilometer und 1’200 Höhenmeter bergauf! Am Schluss wurden es im Ziel dann 45 km und 1’800 hm. In den Rennen zuvor konnte ich mich normalerweise in einer Gruppe eingliedern und mitfahren, aber am Sonntag wurde ich von anfang an nach hinten durchgereicht ich sah nur noch andere Teilnehmer an mir vorbeiziehen! Und dann plötzlich sind auch noch die eMountainbikefahrer, welche eine Viertelstunde später gestartet sind an mir vorbeigeflogen. Da habe ich mir schon gedacht, dass ich heute auch besser mit einem eBike gestartet wäre! Schlussendlich bin ich dann aber mit einer Schlusszeit von 3 h 15 min 44 sek im Ziel angekommen. Was in der Endrangliste Rang 55 von 77 in meiner Kategorie und Overall Men 195 von 282 bedeutet.

Etwas Positivites gibt es aber trotzdem zu berichten, obwohl ich ich zwischendurch Krämpe in den Oberschenkeln und Waden hatte, konnte ich durchfahren und das Knie  hat mir keine Beschwerden bereitet. Das heisst ich kann ab sofort wieder normal trainieren und meine Form wieder verbessern.

Das nächste Rennen wird dann das Iron-Bike Race in Einsiedeln in 2 Wochen sein. Dort habe ich jetzt aufgrund des Trainingsrückstandes von der Mittelstrecke mit 77 km und 2’300 hm auf die kurze Strecke mit 53 km und 1’300 hm gewechselt!

Hier gibt es noch einige Bilder von mir an der o-tour:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s